bandeau.gif

„Am 28. Juni 2016 steht ganz Europa hinter Frankreich!“

Rote-Karte-Aktion in Berlin

Entsprechend dem Aufruf von Alter Summit fand am Dienstag, den 28. Juni in Berlin auf dem Pariser Platz vor dem Brandenburger Tor, gegenüber der Französischen Botschaft eine Protestaktion unter der Parole

Rote Karte für das „Loi Travail“

statt.

Die Vorbereitung und Durchführung der Aktion erfolgte durch Mitglieder von „euromarsch“ (Europäische Märsche gegen Erwerbslosigkeit, ungeschützte Beschäftigung und Ausgrenzung) und dem AKI (Arbeitskreis Internationalismus) der IGM Berlin.

Die Teilnehmer wurden über die Ereignisse in Frankreich teilweise sogar durch Teilnehmer an Demonstrationen in Frankreich sozusagen aus erster Hand informiert.

Die Teilnehmer hatten dann die Möglichkeit auf einer roten Karte ihre Solidarität zu bekunden.

Die Aufschrift auf der Vorderseite der roten Karte lautete: Rote Karte für das „Loi Travail“ .

Auf der Rückseite konnte folgender Text unterzeichnet werden:

„An die französische Regierung:

Sie erhalten von mir eine Rote Karte. Denn: Ich habe kein Verständnis dafür, dass die französische Regierung gegen den Willen der Bevölkerung ein Arbeitsgesetz verabschieden will, das Lohnabhängige benachteiligt und ihre Gewerkschaften schwächt.
Völlig unakzeptabel ist für mich auch, dass für die Durchsetzung dieses Gesetzes das Demonstrationsrecht angegriffen wird.
Ich solidarisiere mich mit den Protestaktionen unserer französischen Kolleginnen und Kollegen.
(Vorname, Name Unterschrift)

Der Stapel, der unterzeichneten Karten wurde anschließend der Französischen Botschaft übergeben.

Norbert Cultus, Berlin

RizVN Login



RizVN Follow Us
Follow us on FacebookFollow us on Twitter