bandeau.gif

Europäische Euromarsch-Koordination

Die nächste Europäische Koordination findet statt
vom 01. bis 02. Februar 2014 in Charleroi

Vorgeschlagene Tagesordnung:

Samstag, 1.Februar:

Tagungsleitung: Angela, Laurent

14h: Begrüßung durch den Regionalsekretär des FGBT, Daniel Piron

       Einleitung Michel (10+10 min): Folgen der Sparpläne für die Erwerbslosen

14.30h: Beitrag Piet über die Einführung von erzwungener Arbeit: das niederländische Beispiel

           Debatte über die Einschränkungen der Leistungen für Erwerbslose auch in den anderen Ländern

16.30h: Beitrag Christine Mahy vom waalonischen Netzwerk der EAPN über das

           Mindesteinkommen in den verschiedenen Ländern der EU

           Beitrag Nadia Verley vom Erwerbslosenkomitee der FGTB Charleroi über den

           Mindestlohn in den verschiedenen Ländern der EU

(die einleitenden Beiträge jeweils 15+15 min.)

 19h: Welche Forderungen auf europäischer Ebene in Bezug auf das (leistungslose)

       Mindesteinkommens? (Die bisherige Forderung der Euromärsche lautet: 50% des BIP pro EinwohnerIn)

Sonntag, 2.Februar

Tagungsleitung: Christiane, Michel

9h: Debatte über die Aktualisierung unserer Forderungen in Bezug auf die Arbeit und die sozialen Rechte

 11h: Termine der europäischen Netzwerke: europ.Aktionstag des EGB am 4.April;

       Altersummit; Blockupy Frankfurt; Sommeruniversität Attac Europa in Paris im August Können die Euromärsche eine Initiative zu den Europawahlen ergreifen?

Wie verbessern wir unseren Austausch zwischen zwei Koordinationen?

 12h: Schlussfolgerungen. Ort und Datum für das nächste Treffen.

RizVN Login



RizVN Follow Us
Follow us on FacebookFollow us on Twitter