bandeau.gif

Personenfreizügigkeit und neoliberale EU

Am Freitag, den 9.Dezember 2016, hielt Klaus Dräger während der Veranstaltung "Gleiche Rechte für alle überall" einen Vortrag, den wir hier als PDF-Datei zur Verfügung stellen dürfen.

Leggi tutto: Personenfreizügigkeit und neoliberale EU

Koordination und Veranstaltung des Euromarsch-Netzwerks

Unsere nächste Koordination findet statt

am 10. und 11.Dezember 2016 im Naturfreundehaus Köln Kalk, Kapellenstr. 9a

Wir beginnen wie üblich um 14 Uhr.

Bislang sind als Tagesordnungspunkte vorgeschlagen:
  1. Die Migrations-/Flüchtlingspolitik in der EU und die Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt: Auswertung der Abendveranstaltung am Freitag, dem 9.Dezember (dazu weiter unten);
  2. Was bereitet die EU-Kommission in Bezug auf die sozialen Fragen vor? – hierzu versuchen wir, eine Referentin aus Belgien zu bekommen;
  3. Ergebnisse des Alter Summit und Konsequenzen für uns
  4. Länderberichte
  5. Webseite

Am Vorabend, Freitag, den 9.Dezember, organisieren die Euromärsche in Köln – möglichst in Kooperation mit anderen Organisationen eine Veranstaltung mit dem (Arbeits-)Titel:

"Gleiche Rechte für alle überall"
Fremdarbeiter in der EU
 
Die Veranstaltung findet ebenfalls im Naturfreundehaus statt und beginnt um 19 Uhr.
 
Das genaue Programm des Alter Summit am 25. und 26. November findet ihr unter dem Link: 
 

Warum sind Sanktionen bei Hartz IV nicht mit dem Grundgesetz vereinbar?

euromarsch und leo koeln

Nach dem OXI und dem Brexit: Die Krise der EU und die Linke

Von Angela Klein
 
Innerhalb eines Jahres haben zwei Bevölkerungen Europas, jeweils im Süden und im Norden, gegen die EU bzw. ihre Politik gestimmt – aus ganz unterschiedlichen Motiven und mit unterschiedlicher Stoßrichtung. Richtete sich das OXI der Griechen am 5.Juli 2015 gegen die die Spardiktate der Troika und die Zurückstufung des Landes auf einen halbkolonialen Status, so war der Brexit in Großbritannien vor allem durch die Furcht vor "Überfremdung" und vom Wunsch bestimmt, der Personenfreizügigkeit in der EU einen Riegel vorzuschieben, gleichzeitig aber auch Ausdruck des Wunschs, mit den herrschenden politischen Eliten abzurechnen. Wurde das NEIN der Griechen von der Linken angeführt, so wurde das NEIN der Briten von der Rechten gekapert.

Euromarsch auf der Blockupy-Demo am 18. März 2015

Euromarsch fordert "Gleiche soziale Recht für Alle"

RizVN Login



RizVN Follow Us
Follow us on FacebookFollow us on Twitter

Videos euromarchas 2015

Videos

Blog - Latest Post

Laurent Delavigne
1 post(s)
"Membre de la coordination des Marches Européennes,..."
Piet van der Lende
3 post(s)
"Ik ben geboren in 1947 in Spanga. Na mijn middelba..."

De opvattingen van Piketty

Posted on Sabato, 29 Novembre 2014

Die Partizipationsgesellschaft

Posted on Venerdì, 31 Gennaio 2014